Garten · 02. August 2020
Nach einer Woche Absenz war ich gespannt auf meinen Garten. Ich wurde nicht enttäuscht. Innerhalb von einer Woche wächst unglaublich viel, vor allem Unkraut. Auch bei den Zucchetti ging es richtig los. Wir hätten nicht unbedingt noch so eine ein-Meter-Keule von meiner Mutter mitnehmen müssen. Eigentlich hatte ich Pläne, was ich in dieser Woche erledigen möchte aber dann habe ich die ersten beiden Tage im Garten verbracht. Mit Unterstützung der restlichen Bande haben ich es geschafft die...
Familie · 26. Juli 2020
Als wir im Januar unsere Ferien buchten, waren wir total optimistisch. Wir freuten uns auf die Ferien in der Bretagne und planten jene Ausflüge. Die ersten Familienferien seit vier Jahren. Das erste Mal einen Zeh ins Meer tauchen seit fast zehn Jahren. Das erste Mal am Meer für unsere Jungs. Dann kam Corona und wir fingen an um unsere Ferien zu bangen. Nach einem Wechselbad der Gefühle und Entscheidungen haben wir es doch geschafft. Und schon sind sie auch wieder vorbei. Mit einer langen...
Vita · 12. Juli 2020
Eigentlich bin ich ganz in Ordnung. Klar gibt es in meinem Leben noch einige Baustellen, aber im Moment finde ich mich und mein Leben ganz in Ordnung. Im Gegensatz zu meinem Haushalt. In dem Bemühen mehr Ordnung in den Estrich zu bringen ist jetzt erst mal alles viel unordentlicher. Frei nach Marie Kondo: Um ein Chaos zu beseitigen muss man zuerst noch mehr Chaos machen. Um in dem ganzen nicht den Verstand zu verlieren, scheint es mir wichtig, mit positiver Verstärkung zu arbeiten. Ich coache...
Haus und Hof · 28. Juni 2020
Diese Woche war es Zeit für den ersten Sonnenbrand des Jahres. Wir haben geemdet. Irgendwie schaffe ich es immer wieder mich dabei zu verbrennen, auch wenn es diese mal nur am Rande mit dem Emden zu tun hatte. Früher haben mich die Mitschüler oft gefragt, wo ich in den Ferien gewesen sei. Ich sei so schön braun. Ich war zu Hause und habe Obstgärten und Hänge gerecht, ich habe Strohballen geladen und Kirschengepflückt. Man kann eben nicht nur beim Sonnenbaden braun werden. Man kriegt...
Vita · 21. Juni 2020
Es ist Mittsommer und etwas fehlt. IFYE fehlt. Im Jahr 2006 war ich mit dem Landjugendaustausch IFYE (International Farm Youth Exchange) in Finnland. Mitte Juni reisten wir zu dritt nach Helsinki und von dort in unsere Gastfamilien. Rechtzeitig zu Juhannus waren wir in den Familien. Ich durfte dieses besondere Fest als Teilnehmerin eines Jugendlagers erleben. Es wurde gesungen, wir blieben lange auf, konnten die ganze Nacht ohne Taschenlampe unterwegs sein und natürlich hatte es ein grosses...
Familie · 14. Juni 2020
Zeit ist relativ. Wie alt ich bin ist relativ. Wie schnell die Zeit wirklich vergeht, merke ich erst, wenn mal wieder einer unserer Jungs Geburtstag hat. Unglaublich, wie gross sie schon geworden sind. Schon ist der ältere gross genug um auf die ersten Achterbahnen zu dürfen. Das mit dem Mut ist eine andere Sache und das mit der Erreichbarkeit einer solchen, noch einmal was anderes. Sicher ist, dass er eine grössere Hockey Ausrüstung braucht. Gestern war Ausrüstungstag im Hockey Club und...
Garten · 01. Juni 2020
Wenn ich im Garten bin denke ich an Kolumbus, Darwin, Mendel und einen französischen Kosmetik Hersteller. Es gibt bestimmt noch viele andere, die einen grossen Einfluss auf das hatten, was ich heute in meinem Garten habe, deren Namen mir einfach nicht so geläufig sind. Heuer habe ich in meiner Pflanzung ein Südamerikabeet. Dort wachsen Mais, Okra und Chili. Voller Stolz habe ich gestern die noch recht kleinen Pflanzen betrachtet und dann meinen Blick über den Rest des Gartens schweifen...
Haus und Hof · 24. Mai 2020
Die Geräuschkulisse unseres Lebens ist unterschiedlich. Unser älterer Sohn durfte diese Woche endlich wieder einmal bei einem «Gspändli» essen. Das ist etwas, worauf er sich immer freut. Diese Woche kam er nach Hause und erzählte davon, dass sie draussen auf der Terrasse gegessen hätten. Das sei schön gewesen, aber er sei sich halt einfach nicht an die Geräusche von dort gewöhnt. Er sei sich an unsere Geräusche gewöhnt. Unsere Geräusche, das sind momentan die Grillen, die zu fast...
Garten · 17. Mai 2020
Die Eisheiligen liegen hinter uns und diesmal waren sie ja wirklich eisig kalt. Jetzt können wir endlich mit gutem Gewissen und ohne uns als Gartenbanausen oder gnadenlose Optimisten zu outen, auch Gurken und Zucchetti in die Beete pflanzen. Meine Setzlinge brennen darauf endlich raus zu dürfen. Obwohl diese Woche jetzt gartentechnisch nicht so gewaltig viel lief, bin ich doch stolz auf die ersten Flaschen Sirup, die ich in den Keller verstauen konnte. Seit dem letzten Jahr habe ich begonnen...
Vita · 10. Mai 2020
Kannten sie sie auch? Die Mutproben in der Kindheit? «Das getraust du dich eh nicht!» Das war jeweils genau die Herausforderung, die es brauchte um etwas ganz Dummes zu tun. Mir graut jetzt schon vor dem Moment in welchem die Jungs solchen Blödsinn machen. Den Elektrozaun anfassen gehört da ja noch zu den harmloseren Sachen. Wir haben ein Buch von Nicholas Oldland, mit einem sympathischen Elch als Hauptfigur. Der Elch hat so viel Angst in seinem Leben, dass er nichts tut und alles verpasst....

Mehr anzeigen