Eltern sein

Eltern sein · 18. April 2021
Bereits vor der Geburt unseres ersten Sohnes bekamen wir von verschiedenen Seiten Kinderkleidung. Von Grösse 50 bis 150 war alles dabei und ich durfte mich durch diese Haufen in weiss, rosa, blau und grün durchwühlen. Nicht wenig davon waren Kleidungsstücke, die bereits ich und meine Brüder getragen haben. Teilweise Sachen, die ich getragen hatte, nachdem sie meinen Cousinen zu klein geworden waren. Je grösser die Jungs wurden desto spärlicher wurde dieser Vorrat an Altem und Bewährten....
Eltern sein · 11. April 2021
Es ist Wochenende und der Anfang unserer Frühlingsferien. Wir wollten endlich mal wieder ausschlafen. Wollten...Nach all der vielen Arbeit, die wir in der letzten Zeit hatten schien das sehr erstrebenswert. Sogar die Kinder waren sofort für die Idee zu gewinnen mal wieder zu schlafen ohne einen Wecker zu stellen. Nun, ich habe vergessen meinen Wecker auszuschalten. Er klingelte, wie am Samstag, um fünf vor sieben. Das spielte aber nicht wirklich eine Rolle, da ich um diese Zeit bereits seit...
Eltern sein · 08. November 2020
Kinder scheinen sich immer wieder und in verschiedenen Formen mit der Rollenteilung innerhalb der Familie auseinanderzusetzen. Im Fall von meinen Jungs kann das dann zu vermeintlich chauvinistischen Äusserungen führen. So, wie vor ein paar Jahren, als mein Grosser erklärte: «Unsere Putzfrau ist Lehrerin.» Das brauchte dann von mir eine kurze Ansprache dazu, dass putzen zwar zu meinen Aufgaben gehört aber, dass ich keineswegs in diesem Haus bin um zu putzen. Eigentlich arbeiten bei uns im...
Eltern sein · 25. Oktober 2020
Es ist offiziell wieder Winterzeit. Auch wenn es draussen noch sehr nach Herbst aussieht, naht das Jahres Ende. Die Ziegen fressen Gras mit Reif und die Kälber werden diese Woche in die Permafrost-Region umziehen. Unser Garten ist noch nicht abgeräumt aber mittlerweile dürften die Distelfinken die meisten Sonnenblumenkernen gefressen haben so, dass wir auch das abräumen können. Aufräumen innen und aussen damit wir vorbereitet sind auf die nächste Jahreszeit. Ich glaube momentan haben...
Eltern sein · 03. Mai 2020
Kennen Sie das, das die Kinder irgendwie nur eine einzige CD zu besitzen scheinen und diese dann bis zum Zerkratzungstod läuft? Vor einer Weile war das in unserem Haus nicht anders. Vor einem Jahr gab es bei uns zu Hause nur eine CD. Im Kinderzimmer liefen die Schweizer Kinderlieder, die selbst unsere Gäste textsicher mitsingen konnten. Etwas Schönes hatte es ja, die Urgrossmutter kennt die Lieder aus ihrer Kindheit und konnte so mit den Jungs aus voller Kehle trällern. Alle hatten ihren...
Eltern sein · 19. April 2020
Diese Woche kam mir das Wort Musse in den Sinn. Zu Beginn meines Mutterseins hatte ich die Musse ganz bewusst gepflegt aber mit den Jahren war mir das irgendwie nicht mehr so geläufig. Ich erinnerte mich daran, dass ich im Rahmen meiner Abschlussarbeit etwas über Musse geschrieben hatte. Auf dem Computer fand ich den Text sogar noch und konnte mich kaum mehr von ihm lösen. Da steht, ein Zitat von Christoph Wilhelm Hufeland wonach Musse «ein Tun, das nicht aus dem Zwang der Not kommt, nicht...
Eltern sein · 02. Februar 2020
Es ist wieder Wochenende und für uns auch schon wieder Ferien. Winterferien, auch bekannt als Sportferien. Der Schnee hat sich pünktlich zum Start auch gleich wieder verabschiedet. Gut, dass wir ihn letzte Woche noch genossen haben. Sportlich gestartet sind wir dennoch. Denn ich finde es recht sportlich, wenn man bereits um vier Uhr morgens wach ist. Irgendwie kurios, dass Kinder am Wochenende früher aufzustehen scheinen als unter der Woche. An Schultagen muss ich sie aus ihren süssen...
Eltern sein · 08. Dezember 2019
Wenn aus einer Gruppe von Kindern eines «Papi» ruft und gleich drei Männer «Hier» antworten, dann bin ich beim Hockey. Mein älterer Sohn besucht die Hockeyschule und ich habe festgestellt, dass es eines der Hobbys ist zu dem vor allem die Väter ihre Kinder begleiten. Im Gegensatz zum Schwimmen, wo ich vor allem Mütter angetroffen habe. Mein Mann und ich wechseln uns ab. Ich bin jetzt also ganz nebenbei eine «Hockey-Mom» geworden. Als solche stehe ich an der Bande und helfe denen, die...
Eltern sein · 17. November 2019
Wie ich schon ein Mal erwähnt habe singe ich sehr oft mit den Kindern. Ich wage zu behaupten, dass sehr viele Eltern das tun. Wir singen «guten Morgen», «Gute Nacht», vor dem Essen, vor Weihnachten, Ostern, zum Spielen, einfach so und auch zur Konfliktbewältigung. Wenn mir die Kinder nicht zuhören wiederhole ich manchmal das gesagte in gesungener Version. Das hilft, weil es für die Kinder nicht gleich klingt, wie das, was ich sonst sage. Sie werden aufmerksam und hören zu. Ob sie jetzt...
Eltern sein · 26. Oktober 2019
Die Zeit ist relativ. Das hat uns Einstein schon beigebracht. Zeit haben, Zeit vertreiben, Zeit vergeuden, Zeit ist kostbar. Wir haben alle unsere Erfahrung mit der Zeit. Und wenn die Zeit knapp ist, schätzen wir sie umso mehr. Ich realisiere das vor allem nachts. Wenn man mir die Zeit im Schlaf stiehlt. So nehme ich die geschenkte Stunde dieser Nacht sehr gerne an. Wobei geschenkt ja auch relativ ist. Man hat sie uns ja im Frühling genommen. Momentan sind wir etwas am kränkeln. In dieser...

Mehr anzeigen