Eltern sein

Eltern sein · 02. Februar 2020
Es ist wieder Wochenende und für uns auch schon wieder Ferien. Winterferien, auch bekannt als Sportferien. Der Schnee hat sich pünktlich zum Start auch gleich wieder verabschiedet. Gut, dass wir ihn letzte Woche noch genossen haben. Sportlich gestartet sind wir dennoch. Denn ich finde es recht sportlich, wenn man bereits um vier Uhr morgens wach ist. Irgendwie kurios, dass Kinder am Wochenende früher aufzustehen scheinen als unter der Woche. An Schultagen muss ich sie aus ihren süssen...
Eltern sein · 08. Dezember 2019
Wenn aus einer Gruppe von Kindern eines «Papi» ruft und gleich drei Männer «Hier» antworten, dann bin ich beim Hockey. Mein älterer Sohn besucht die Hockeyschule und ich habe festgestellt, dass es eines der Hobbys ist zu dem vor allem die Väter ihre Kinder begleiten. Im Gegensatz zum Schwimmen, wo ich vor allem Mütter angetroffen habe. Mein Mann und ich wechseln uns ab. Ich bin jetzt also ganz nebenbei eine «Hockey-Mom» geworden. Als solche stehe ich an der Bande und helfe denen, die...
Eltern sein · 17. November 2019
Wie ich schon ein Mal erwähnt habe singe ich sehr oft mit den Kindern. Ich wage zu behaupten, dass sehr viele Eltern das tun. Wir singen «guten Morgen», «Gute Nacht», vor dem Essen, vor Weihnachten, Ostern, zum Spielen, einfach so und auch zur Konfliktbewältigung. Wenn mir die Kinder nicht zuhören wiederhole ich manchmal das gesagte in gesungener Version. Das hilft, weil es für die Kinder nicht gleich klingt, wie das, was ich sonst sage. Sie werden aufmerksam und hören zu. Ob sie jetzt...
Eltern sein · 26. Oktober 2019
Die Zeit ist relativ. Das hat uns Einstein schon beigebracht. Zeit haben, Zeit vertreiben, Zeit vergeuden, Zeit ist kostbar. Wir haben alle unsere Erfahrung mit der Zeit. Und wenn die Zeit knapp ist, schätzen wir sie umso mehr. Ich realisiere das vor allem nachts. Wenn man mir die Zeit im Schlaf stiehlt. So nehme ich die geschenkte Stunde dieser Nacht sehr gerne an. Wobei geschenkt ja auch relativ ist. Man hat sie uns ja im Frühling genommen. Momentan sind wir etwas am kränkeln. In dieser...
Eltern sein · 22. September 2019
Ich bin, wie gesagt, ein Landkind, wobei Agglokind es vielleicht besser treffen würde. Als ich klein war, war der Ort aus dem ich komme ein richtiges Dorf auf dem Land. Jeder kannte jeden, jeder wusste alles von jedem und jeder wusste wem was gehört. Während meiner Schulzeit begann sich das Dorf zu verändern. Grosse Siedlungen wurden aus dem Boden gestampft. Wohnraum für unzählige Familien. Diese Überbauungen bekamen dann Namen, die heute wohl keiner mehr kennt. Meine Schulgspändli...
Eltern sein · 18. August 2019
In den letzten zwei Wochen ging es bei uns sehr turbulent zu. Der Schulanfang stellte wohl in so manchem Haushalt das Leben etwas auf den Kopf und erforderte eine Neuordnung der alltäglichen Strukturen. Ich wurde emotional durchgerüttelt und meine Belastungsfähigkeit wurde ordentlich getestet. Dabei kam mir ein Zitat aus dem Buch die «Wachsflügelfrau» von Eveline Hasler in den Sinn. In diesem Buch beschreibt Eveline Hasler das Leben der Emily Kempin, die als erste Schweizerin einen Doktor...
Eltern sein · 23. Juni 2019
Vor sechs Jahren wurde ich Mutter. Seitdem ist viel geschehen. Mutter zu werden hat mich und mein Leben verändert. Ich habe viel gelernt in diesen Jahren. Schon reicht eine Hand nicht mehr aus um sie zu zählen. Als ich diese kleinen Hände zum ersten Mal sah, dieses Näschen, diese Öhrchen, ich konnte mich kaum satt sehen und lag trotz Erschöpfung die halbe Nacht wach und habe dieses wunderbare kleine Wesen angeschaut, dass mir in der nächsten Zeit noch öfter den Schlaf rauben würde, nur...
Eltern sein · 12. Mai 2019
Was ist das, das Muttersein? Mutter sein heisst bereit sein für jemanden alles zu geben, der dir dann sagt, wie dumm er dich findet um fünf Minuten später von der Toilette zu rufen, dass man jetzt putzen kann. Muttersein heisst manchmal körperlich und nervlich an seine Grenzen zu kommen. Mein älterer Sohn hat vor kurzem Fragen zur Paraplegie gestellt. Ich habe dann angefangen von der Wirbelsäule zu erzählen und den darin verlaufenden Nervensträngen. Ich fragte ihn: «Weisst du was...