Haus und Hof

Haus und Hof · 15. Mai 2022
Der Sommer scheint fast angekommen zu sein und wir alle geniessen es. Die Sonne wärmt unsere Haut so sehr, dass wir bereits morgens die kurzen Hosen montieren können. Auf dem Hohgant liegt aber noch Schnee. Es ist die Zeit des Jahres in welcher die Morgenrunde auf dem Hof immer länger dauert. All die Pflänzchen im Treibhaus wollen schliesslich etwas Wasser bevor die Sonne dann so richtig loslegt. All die Tiere rund ums Haus wollen versorgt werden und das sind so einige um diese Jahreszeit....
Haus und Hof · 01. Mai 2022
Die letzten Tage voller Sonnenschein haben gutgetan. Wir sind voller Tatendrang und Motivation durch den Tag gekommen und haben unheimlich viel erledigt. Am Freitag haben wir die Kartoffeln gesetzt. Da wir in diesem Jahr etwas mehr Kartoffeln machen wollten lohnte es sich auch das Setzgerät mal wieder in Betrieb zu nehmen. Schnell muss man sein um den rotierenden Stern laufend mit Kartoffeln. Kling, kling, kling klappt das Metallplättchen auf zwölf Uhr jeweils über der Röhre und eine...
Haus und Hof · 18. April 2022
Ein Osterwochenende mit herrlichem Wetter ist gerade in den letzten Zügen. Das Wetter wird wohl noch eine Weile halten aber Ostern, ist in wenigen Stunden passé. Was bleibt sind schöne Fotos, ein Hauch von Sonnenbrand, etwas Muskelkater, ein Berg Schokolade und ein Gefühl der Dankbarkeit. An diesem Wochenende haben wir mal wieder so richtig viele Verwandte und Bekannte gesehen und dabei die drückenden Themen der letzten Wochen etwas vergessen können. Schon am Karfreitag beim Fischessen,...
Haus und Hof · 27. Februar 2022
Momentan legen unsere Hühner sehr gut. Es ist eine wahre Freude die Eier auszunehmen und die verschiedenen Farben zu sehen. Manchmal macht das Eierausnehmen aber auch nicht so Spass. Dann, wenn die Hühner einen richtigen Scheisstag hatten. Dann ist jedes zweite Ei mit Kot dekoriert. Alle ausgenommenen Eier lagern wir im Keller und wenn wir welche brauchen, dann holen wir einfach so viele, wie wir benötigen. Es ist so schön diese vollen 30er Kartons zu sehen. Da wir etwas mehr Hühner haben,...
Haus und Hof · 23. Januar 2022
Am Anfang des Jahres können wir noch einmal Ballast abwerfen. Es ist Zeit nachgewachsenen Überschuss abzuzwacken und frisch zu starten. Draussen hat dieses Abzwacken, wie jedes Jahr, mein Schwiegervater übernommen. Über Tage ist er mit der Leiter, einer Säge und einer Rebschere unterwegs. Jeden Tag nimmt er sich ein paar Bäume vor. Er steigt auf die Leiter und schneidet grössere und kleinere Äste ab. Man spricht dabei entweder von einem Formschnitt oder von einem Ertragsschnitt. Wenn es...
Haus und Hof · 12. Dezember 2021
In dieser Woche haben wir den ersten richtig schweren Schnee bekommen. Es hat zwar schon davor geschneit aber diesmal wurde er richtig schwer. Er klebt auf den Bäumen, auf jedem einzelnen Ast, auf der Schaukel und auf dem Dach, bis er dann polternd hinunterfällt. Was war ich froh um meinen Allradantrieb, als ich nach einem Vormittag Unterricht mein Auto so gut es ging von einer zehn Zentimeter dicken Schneeschicht befreite und mich dann wieder auf die Strasse kämpfte. In diesen Zeiten merkt...
Haus und Hof · 21. November 2021
Die klätere Jahreszeit ist angekommen. Unsere Bäume im Topf haben wir an frostsichere Plätzchen verschoben. Die empfindlicheren Pflanzen im Garten habe ich mit Vlies und Tannzweigen geschützt. Um die Pflanzen im Garten haben wir uns gekümmert. Für die Tiere machen wir langsam wieder das Winterquartier zurecht. Die sollten den Schnee noch sehen und spüren, dann sind sie jeweils viel zufriedener im Stall. Auch allerlei andere Tierchen suchen jetzt wieder die Nähe einer Gebäudehülle. Ich...
Haus und Hof · 14. November 2021
Die Spatzen hüpfen auf dem Balkongeländer herum und zetern wie wild. Da kommt die Kohlmeise. Die Spatzen verschwinden und die Kohlmeise geniesst das Alleinsein an der Speckschwarte. Momentan sind viele Vögel bei uns zu Gast. Distelfinken, Buchfinken, Grünfinken, Blaumeisen, Kohlmeisen, Spatzen, Amseln. Die Haubenmeisen und Tannenmeisen haben sich noch nicht gezeigt. Sie werden mit dem Wintereinbruch kommen. Dafür werden dann einige unserer Gäste von jetzt ultimativ abreisen. Wir wohnen...
Haus und Hof · 24. Oktober 2021
Manchmal geht es nicht ganz so, wie geplant. Nirgendwo spürt man das besser, als in der Landwirtschaft. Je lebendiger die Materie mit der man arbeitet, desto flexibler muss man sein. Mitunter wird man dann vor Entscheidungen gestellt, die man so eigentlich nicht treffen wollte. Eigentlich haben wir unsere Fresser jeweils etwa von Ostern bis Anfang November. Wir stellen uns darauf ein und rechnen damit. Es ist von Anfang an klar, dass es so sein wird. Ausser in diesem Jahr. Einer der beiden...
Haus und Hof · 03. Oktober 2021
Jedes Jahr im Spätsommer hat bei uns noch mindestens ein Huhn die Idee, dass es brüten könnte. Meistens lassen wir sie auch. Die Brutanläufe sind nicht immer von Erfolg gekrönt und unter den Herbstküken hatten wir bisher nur Hennen. So oder so haben wir dabei nichts zu verlieren. Vor einiger Zeit hatten wir gleich zwei Glucken, die wir dann gemeinsam im Aufzuchtstall separiert hatten. Sie setzten sich dann gleich nebeneinander und brüteten ihre Eier gemeinsam. Die Brut war nicht sehr...

Mehr anzeigen